Your browser is not fully supported. Please upgrade your browser.

Skip to main content
TEXTILINNOVATIONEN

Wind- und wasserfeste Wolle

Unter Verwendung des neuesten OptimTM-Spinnverfahrens wurde ein Gewebe entwickelt, das zu 100 % aus australischer Merinowolle besteht und sowohl wind- als auch wasserfest ist, und dadurch ein einzigartiges Hochleistungsgewebe aus Merinowolle abgibt, das ideal für Oberbekleidung geeignet ist.


Windresistent
Reduzierte Luftdurchlässigkeit erhöht die Windresistenz und verbessert den Tragekomfort.


Wasserfest
Größere Wassersäule erhöht die Wasserfestigkeit.
 

Von Natur aus strapazierfähig
Seine gute und widerstandsfähige Handhabung macht das Merinowollgewebe zu einer idealen Alternative zu Jackengeweben aus synthetischen Fasern, und die erhöhte Knitterfestigkeit sorgt für verbesserten Tragekomfort.


Maschinenwaschbar
Die “eingeklemmte” Gitterstruktur macht das Gewebe maschinenwaschbar und pflegeleicht.

Wind- und wasserfeste Wolle

Wie es funktioniert

Unter Verwendung des neuesten OptimTM-Verfahrens zur Faserdehnung werden die Merinowollfasern vorgespannt und zu Garn gesponnen, bevor sie verwebt werden, um so das erste wind- und wasserfeste Gewebe aus 100 % Merinowolle herzustellen.

Das Merinowollgewebe weist eine hohe Fadendichte in Kett- und Schussrichtung auf und verwendet feine Merinowollgarne, die während der sogenannten OptimTM-Verarbeitung gespannt, aber nicht fixiert wurden. Erst während der Nassveredelung des Gewebes wird die Spannung gelöst, wodurch sich die Garne zusammenziehen, eine extreme Straffung der Gewebestruktur erreicht und ein sehr dichtes Gewebe erzeugt wird.

Nach der Optimierung der Prozesse des Spinnens, Webens und Veredelns haben die aus diesen elastischen Merinowollfasern hergestellten Gewebe ohne jede chemische Behandlung eine erhöhte Wind- und Wasserresistenz (während sie zugleich all die guten Eigenschaften der Merinowolle wie Atmungsaktivität behalten) und sind außerdem maschinenwaschbar.

Seit der Vorstellung des Gewebes haben zahlreiche globale Marken schnell reagiert und es in ihre Produktion aufgenommen, wobei die norwegische Sport-Marke Devold und die schwedische Marke RÖJK Superwear sogar angesehene ISPO Awards bei der Fachmesse für Sport und Outdoor in Deutschland verliehen bekommen haben.

Die Trollkyrkja Jacke von Devold verwendet die OptimTM-Technologie, um eine wind- und regenfeste Jacke für seine aktiven Kunden zu entwickeln. Vor Kurzem hat Devold den mit Merinowolle isolierten Mantel Trollkyrkja herausgebracht, der OptimTM-Technologie mit dem Spacer-Material von Devold kombiniert, um einen atmungsaktiven, wind- und wasserfesten Mantel mit zusätzlicher Wärmewirkung aber ohne das entsprechende Gewicht zu kreieren.

„Hier bei Devold lieben wir dieses Produkt und dieses Gewebe: es ist zu 100 % natürlich und gleichzeitig wasser- und windresistent. Es hat all die Vorteile von Wolle, wie Temperaturregulierung, Atmungsaktivität und Wärme, sogar unter nassen Bedingungen“, sagt Vidar Thorvik, Leiter der Geschäftsentwicklung und Produkte bei Devold. „Die Jacke ist jetzt seit einem Jahr auf dem Markt, und wir haben sehr positive Rückmeldungen von unseren Kunden erhalten, die erstaunt darüber sind, dass sie zu 100 % aus Merinowolle besteht, ohne jegliche Behandlung, Membranen oder Beschichtung. Für Devold sehen wir hier eine großartige Alternative zu synthetischen Materialien, vor allem da jetzt ein großer Fokus auf Mikroplastikteilchen gelegt wird. Wir haben diese Alternative aus Naturfasern, und sie ist auch noch biologisch abbaubar.“

„Es vereint all die Vorteile von Wolle, wie Temperaturregulierung, Atmungsaktivität und Wärme, sogar unter nassen Bedingungen.“

VIDAR THORVIK, LEITER DER GESCHÄFTSENTWICKLUNG UND PRODUKTE BEI DEVOLD


RÖJK Superwear - die noch relativ junge Outdoor-Marke aus Schweden hat sich ganz der Entwicklung von höchst nachhaltigen, innovativen und funktionalen Produkten für Outdoor-Enthusiasten verschrieben. Sie hat die Badland Jacke entworfen, die das innovative wind- und wasserfeste Merinowollgewebe verwendet.

„Andere Marken streiten darüber, wer sich am lautesten mit der Verwendung von recycelten synthetischen Materialien brüsten kann, und sicherlich sind die besser als nicht-recycelte, aber sie sind weder biologisch abbaubar noch natürlich, und sie erhöhen die Nachfrage an die Lieferkette. Auf diese Weise werden unsere Meere und Wälder, oder sogar unser Essen, nicht von Mikroplastik befreit“, sagte Linus Zetterlund, Marketingleiter bei RÖJK. „Im Gegensatz zu unseren Konkurrenten sind wir fest entschlossen, alles in unserer Macht Stehende zum Wohle unseres Planeten zu tun, sogar, wenn es uns ein wenig Profit kostet.“ Die Kunden sind definitiv begeistert von der Tatsache, dass in der Badland Jacke keine synthetischen Materialien verwendet wurden: „Die Kunden haben sich an den Gedanken gewöhnt, eine Jacke zu tragen, die zu 100 % aus Merinowolle hergestellt ist, und sie sind überrascht, wie warm und trocken sie sie hält, ohne dass synthetische Materialien oder Membranen benutzt werden müssen. Es ist eine sehr positive Reaktion.“

„Im Gegensatz zu unseren Konkurrenten sind wir fest entschlossen, alles in unserer Macht Stehende zum Wohle unseres Planeten zu tun.“

LINUS ZETTERLUND, MARKETINGLEITER BEI RÖJK

Das technische Innovationsteam von The Woolmark Company hat weiter an der Entwicklung des OptimTM-Gewebes gearbeitet, das jetzt in drei verschiedenen Gewichten im Handel erhältlich ist: 180g/m2 Leinwandbindung, 240g/m2 Kettrips und 265g/m2 Gabardine. Eine vierte Option – die leichteste von allen mit 130g/m2 – mischt einen kleinen Anteil an Nylon in die Wolle ein, um für zusätzliche Widerstandsfähigkeit in dem leichten Gewebe zu sorgen. Die verschiedenen Gewichte und die inhärenten Eigenschaften der Wollfaser sind sowohl für Sportkleidung als auch Straßenkleidung und den sportlich-eleganten Bereich der globalen Bekleidungsindustrie von Interesse.

WEITERE INNOVATIONEN
Textilinnovationen

Wollschuhe und Woll-Sneaker

Sneaker gehören zweifellos zu den beliebtesten Artikeln im heutigen globalen Markt. Der Erfolg bei der Nutzung von Wolle in Schuhen liegt nicht nur in den natürlichen Eigenschaften der Faser begründet, sondern auch in ihrer Fähigkeit, sich auf leistungsfördernde Weise gestalten zu lassen.
Textilinnovationen

Denim aus Merinowolle

Weil Denim nach wie vor zu den beliebtesten Stoffen der Welt gehört, war es nur eine Frage der Zeit, bis Marken damit begannen, eine Hochleistungsfaser wie Merinowolle in ihren Denim zu integrieren.