Your browser is not fully supported. Please upgrade your browser.

Skip to main content
Events

Der International Woolmark Prize

Der International Woolmark Prize ehrt herausragende Modetalente aus aller Welt, welche die Schönheit und Vielseitigkeit von Merinowolle zur Schau stellen. Es ist die weltweit renommierteste Auszeichnung für aufstrebende Modestars.

Mehr als 300 aufstrebende Modedesigner aus fast 50 Ländern haben sich für die 2020er-Auflage des International Woolmark Prize beworben. Durch eine unabhängige Jury wurden zehn Designer als Finalisten ausgewählt, die im Februar 2020 am globalen Finale teilnehmen werden. Dort präsentieren sie jeweils eine Capsule Collection mit sechs Merinowoll-Looks, deren Produktionsweg erstmals vollständig nachvollziehbar ist. Damit wird die  Lieferkette transparenter gemacht. Der Gesamtsieger erhält 200.000 AU$ (ca. 122.000 €) und ein weiterer Designer 100.000 AU$ (ca. 61.000 €) für die Demonstration herausragender Innovationen am Produkt oder in der Herstellung.

FINALISTEN – 2020

 

Der Preis wurde erstmals 1953 auf Initiative des internationalen Wollsekretariats hin vergeben. Im folgenden Jahr gewannen ihn die Kultmodedesigner Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent. Heute zeichnet der International Woolmark Prize weiterhin herausragende Designqualität aus, die australische Merinowolle verwendet. Der Preis überschreitet Grenzen und Kulturen, um aufstrebende Modetalente aus Hotspots in mehr als 60 Ländern vor einem Who-is-Who der internationalen Modeindustrie zu präsentieren. Indem der International Woolmark Prize Wolle in die Hände der weltweit führenden Modepioniere legt, animiert er sie dazu, nach Exzellenz zu streben. Dies entspricht der Tradition der Woolmark Company, hervorragende Designleistungen zu fördern.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen Code für unseren Knit Karl-Wettbewerb gefunden: KLWE37W9

Video
INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE 2020 FINALISTEN SPRECHEN ÜBER NACHVOLLZIEHBARKEIT

Die Jury des International Woolmark Prize umfasst einige der wichtigsten Stars der Modeindustrie, darunter Gwendoline Christie, Tim Blanks und Alber Elbaz.

Die globalen Gewinner erhalten nicht nur weitere finanzielle Unterstützung, sondern auch die Chance, ihre Merinowolle-Sonderkollektion über das umfassende Einzelhandelspartnernetzwerk des International Woolmark Prize in weltweit führenden Boutiquen und Kaufhäusern vermarkten zu lassen. Der Innovation Award gewährt außerdem einem Designer einen finanziellen Beitrag und Unterstützung im Einzelhandel.

Ebenso wichtig ist das Handelspartnerprogramm, das Designer mit den besten Wolllieferanten, Expertenberatern, Jurymitgliedern und kenntnisreichen Mentoren verbindet, die Orientierungshilfe auf den jeweiligen Gebieten geben. Durch das weltweite Netzwerk von The Woolmark Company werden Partnerschaften mit wichtigen Spinnereien und Webereien ermöglicht, um Designer während der Gründungsphase ihres Geschäfts zu unterstützen und eine dynamische Zukunft für die Modeindustrie sicherzustellen.

Weitere Informationen finden Sie unter woolmarkprize.com